Das Benutzen der Sauna ist erlaubt, wenn der dafür vorgesehene Zusatzvertrag bei Vertragsabschluss unterschrieben worden ist.
Der Schlüssel für die Sauna befindet sich im Flur auf Garderobenhöhe im Vogelhaus.

Die Sauna ist nur barfuß und mit sauberen Füßen zu betreten. Die Benutzung ist allein mit geeigneten Saunatüchern erlaubt. Kinder dürfen die Sauna nur in Begleitung Erwachsener betreten. Wir haften für keinerlei Schäden an Leib und Seele. Der Saunaofen, das ist seine Aufgabe, wird glühend heiß.

Vor Inbetriebnahme der Sauna ist darauf zu achten, dass der Schieberegler für die Zuluft unter dem Ofen zumindest halb offen ist. Ein zweiter Schieberegler für die Abluft befindet sich hinten links unter der oberen Liege. Bei Bedarf kann man diesen öffnen/schließen.

In der Sauna ist rechts hinten die Steuerung angebracht. An der linken Seite ist der Hauptschalter.

Die Steuerung hat vier Elemente, die durch Sensortasten mit leichtem Tippen eingestellt werden.

  Mit dem linken Element steuert man die Helligkeit der Saunalampe von 10-100%.

  Rechts daneben stellt man ein, wie lange der Ofen heizen soll. Sollte diese Zeit später unterschritten werden, macht man die Sauna einfach am Hauptschalter aus. Die Sauna geht allerdings nicht an, wenn hier kein Wert eingestellt ist.

Wichtig ist nun, das Steuerelement zum Starten der Sauna zu kennen. Dies geschieht, indem man hier „+“ und „-“ gleichzeitig drückt.

  Das nächste Element regelt die gewünschte Endtemperatur. Höher als 75° C schafft es die Sauna oft nicht. Das ist, macht man sich einen Aufguss und legt sich auf die obere Liege, schon oft zu heiß. Die Anzeige zeigt die gewünschte Endtemperatur und springt nach 5 Sekunden auf die aktuelle Temperatur.

  Das letzte, rechte Elemente steuert die Zusatzfunktion „Biosauna“. Diese funktioniert nur, wenn die voreingestellte Saunatemperatur auf kleiner als 70° C steht.
Es ist bei der Funktion darauf zu achten, dass genügend Wasser im hinteren Behälter des Ofens ist.

Bildergebnis für bio saunaofen wasserbehälter

Dafür ziehen Sie das hintere Lüftungsblech, s. Abb. hier, nach oben.
Achtung, ggf. heiß! und füllen Wasser bis zur Markierung nach.
Wenn der Vorratsbehälter leer ist, also das Wasser aufgebraucht ist, hören Sie einen Warnton. Schalten Sie die Zusatzfunktion „Luftfeuchtigkeit“ an der Steuerung ganz aus und füllen den Vorratsbehälter wieder auf, wenn der Ofen abgekühlt ist.
Die mittlere kleine Mulde ist für ätherische Öle gedacht.

Unter den Liegen befindet sich ein Bluetooth-Lautsprecher, den man, so man will, über das Handy ansteuern kann. Um ihn anzumachen, muss man links neben dem LED-Logo oben die Taste sehr (!) lange drücken. Er gibt dann Laut, wenn er bereit ist.

Bei Störungen irgendwelcher Art benachrichtigen Sie uns bitte!

Die Sauna ist nach Gebrauch wieder abzuschließen und der Schlüssel an seinen Ort zu hängen.